Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


stento_alphacom_alphanet

Stento/AlphaNet (ScanVest)

Kommunikation

Die Anbindung an eine Anlage kann entweder seriell (RS232) order per TCP/IP erfolgen. Das unterstützte Protokoll ist SLL (Simple Link Layer).

Datenpunkte

Es werden folgende Datenpunkte unterstützt:

  • connreq <ziel> <quelle> ⇒ Verbindung aufbauen (schreibbar, CONN_REQ)
  • callreq <ziel> <quelle> ⇒ Verbindungswunsch (CALL_STATUS_BC)
  • connstat <ziel> <quelle> ⇒ Verbindungsstatus (CONN_STATUS_BC, DISCON_STATUS_BC)
  • lineerr <quelle> ⇒ Teilnehmerstatus (STATION_DOWN, STATION_BUSY)
  • rci <nummer> ⇒ Status Eingang (RCI_CHANGED)
  • rco <nummer> ⇒ Status Ausgang (schreibbar, RCO_CHANGED, SET_LOGICAL_RCO)
  • button <nummer> ⇒ Testmeldung (EN81_BUTTON)
  • dialdig <nummer> ⇒ Tastensimulation (SINGLE_DIGIT, DIGIT_RELEASE, M_KEY, M_KEY_RELEASE, C_KEY)

<ziel>, <quelle> und <nummer> setzen sich dabei immer aus der Node-Nummer und der Sprechstellen-Nummer zusammen.

Konfiguration

Anmerkungen zu den Einträgen in der Treiberkonfiguration (stento1.cfg):

Die Option HandleAll hat folgenden Effekt:

0 = es werden nur Broadcast-Telegramme oder Nachrichten an die eigene Station bearbeitet
1 = es werden alle Telegramme, die über die Schnittstelle übertragen werden, bearbeitet.

Die Option AliveCheck hat folgenden Effekt:

0 = PING-Telegramme werden weder erwartet noch beantwortet
1 = PING-Telegramme werden von der Anlage erwartet, und PONG gesendet.

Damit PING/PONG funktioniert, muss die korrekte Einstellung für NetNode/NetDevice vorhanden sein. Dieses Telegramm wird ausschließlich beantwortet, wenn es an die konfigurierte Station gesendet wird.

stento_alphacom_alphanet.txt · Zuletzt geändert: 29.03.2019 15:58 von joe