Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


snmp

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
snmp [15.01.2020 11:32]
joe
snmp [04.12.2020 10:43] (aktuell)
joe Hinweis Agent-Definition ergänzt
Zeile 13: Zeile 13:
  
 ^Typ:  ^Bedeutung  ^ ^Typ:  ^Bedeutung  ^
 +
 ^M |Ganzzahliger Wert (Binäre Datenpunkte,Zählwerte) der vom Gateway nur gelesen werden kann/soll.  | ^M |Ganzzahliger Wert (Binäre Datenpunkte,Zählwerte) der vom Gateway nur gelesen werden kann/soll.  |
 ^S |Ganzzahliger Wert der vom Gateway gelesen sowie geschrieben werden kann/soll.  | ^S |Ganzzahliger Wert der vom Gateway gelesen sowie geschrieben werden kann/soll.  |
Zeile 26: Zeile 27:
 ^<type>  |value\\ event\\ failure  |value: Wert, event: Trap, failure: Kommunikationsfehler mit Agent  | ^<type>  |value\\ event\\ failure  |value: Wert, event: Trap, failure: Kommunikationsfehler mit Agent  |
 ^<agent>  |0-999  |Laufende Nummer des SNMP Agents (wird in der snmp1.cfg konfiguriert)  | ^<agent>  |0-999  |Laufende Nummer des SNMP Agents (wird in der snmp1.cfg konfiguriert)  |
-^<OID>  |  |OID laut der MIB-Datei des Gerätes im punktgetrennten Dezimalformat (nur für value und event). Die OID ist absolut wenn sie mit einem Punkt beginnt. Der Treiber wandelt relative OIDs in absolute indem er sie vorne um den Prefix "ObjectRoot" aus der snmp1.cfg ergänzt.  |+^<OID>  |  |OID laut der MIB-Datei des Gerätes im punktgetrennten Dezimalformat (nur für value und event). Die OID  
 +ist absolut wenn sie mit einem Punkt beginnt. Der Treiber wandelt relative OIDs in absolute indem er sie vorne um den Prefix "ObjectRoot" aus der snmp1.cfg ergänzt.  |
  
 Um dem Treiber mitzuteilen wie er die unter einer OID abgelegten Informationen auswerten kann Um dem Treiber mitzuteilen wie er die unter einer OID abgelegten Informationen auswerten kann
Zeile 73: Zeile 75:
     format = INTEGER T:0     format = INTEGER T:0
          
-===== Caveats =====+===== Hinweise =====
  
 Wenn SNMP-Abfragen abgesetzt werden, kann es unter Umständen sein, dass ein SNMP_GET nicht beantwortet wird. Standardmäßig erfolgen Abfragen vom Gateway mit einem gesetzten Objekt im SNMP_GET. Wenn dies der Fall sein sollte, hilft es, in der snmp1.cfg im zugehörigen Agent die Option "ReadNullObject=1" zu setzen. Wenn SNMP-Abfragen abgesetzt werden, kann es unter Umständen sein, dass ein SNMP_GET nicht beantwortet wird. Standardmäßig erfolgen Abfragen vom Gateway mit einem gesetzten Objekt im SNMP_GET. Wenn dies der Fall sein sollte, hilft es, in der snmp1.cfg im zugehörigen Agent die Option "ReadNullObject=1" zu setzen.
  
 +==== Agent-Definitionen ====
 +
 +Die abzufragenden agents werden in der snmp1.cfg definiert. Bei entfernten Agents ist darauf zu achten, dass der Eintrag "LocalPort" für jeden Agent eindeutig sein muss, oder alternativ auf "0" gesetzt wird, damit eine automatische Vergabe des lokalen Ports erfolgt.
 +
 +<sub>[[https://www.mbs-solutions.de/impressum|Imprint/Impressum]]
 +[[https://www.mbs-solutions.de/disclaimer|Disclaimer]]
 +[[https://www.mbs-solutions.de/datenschutzerklaerung|DSGVO/Privacy Policy]]</sub>
  
  
snmp.1579087920.txt.gz · Zuletzt geändert: 15.01.2020 11:32 von joe